Haaptmenü opmaachen

De Luis Trenker, gebuer als Alois Franz Trenker de 4. Oktober 1892 zu Ortisei, haut am Südtirol, deemools Éisträich-Ungarn, a gestuerwen den 12. Abrëll 1990 zu Bozen, an Italien, war en Alpinist, Schauspiller, Regisseur a Schrëftsteller, dee besonnesch fir seng Filmer iwwer d'Alpen bekannt war.

Luis Trenker
Luis Trenker (Freiburg 1982).jpg
Gebuertsnumm Alois Franz Trenker
Gebuer 4. Oktober 1892
Ortisei
Gestuerwen 13. Abrëll 1990
Bozen
Nationalitéit Italien, Kinnekräich Italien, Éisträich-Ungarn, Däitschland
Educatioun Universitéit Wien
Aktivitéit Filmregisseur, Dréibuchauteur, Filmproduzent, Schrëftsteller, Architekt, Filmschauspiller, Alpinist, Filmediteur, Bobfuerer
Partei NSDAP
Wikidata-logo-without-paddings.svg

Nieft senge Filmer huet den Trenker och eng Rëtsch Romaner, Artikelen an Erliefnesreportagë geschriwwen oder vun engem Ghostwriter schreiwe gelooss.

WierkerÄnneren

Romaner, ErzielungenÄnneren

(zum Deel ënner sengem Numm vun Anere geschriwwen)

  • Meine Berge. Das Bergbuch. Unter Mitarbeit von Walter Schmidkunz. Mit 190 Bildern in Kupfertiefdruck. Verlag Neufeld & Henius, Berlin 1931, 132 S.
  • Berge in Flammen. Ein Roman aus den Schicksalstagen Südtirols. Neufeld & Henius, Berlin 1931.
  • Berge im Schnee. Das Winterbuch. Neufeld & Henius, Berlin 1932.
  • Kameraden der Berge. Rowohlt, Berlin 1932.
  • Der Rebell. Ein Freiheitsroman aus den Bergen Tirols. Neufeld & Henius, Berlin 1933.
  • mit Walter Schmidkunz: Berge und Heimat. Das Buch von den Bergen und ihren Menschen. Knaur, Berlin 1933.
  • Der verlorene Sohn. Ullstein, Berlin 1934.
  • mit Karl Springenschmid und Walter Schmidkunz: Helden der Berge. Roman. Henius, Berlin 1935.
  • mit Karl Springenschmid: Leuchtendes Land. Roman. Eher, München 1937.
  • Sperrfort Rocca Alta. Der Heldenkampf eines Panzerwerkes. 1937 (geschriwwe vum Fritz Weber).
  • Hauptmann Ladurner. Ein Soldatenroman. Eher-Verlag München (geschriwwe vum Fritz Weber).
  • Der Feuerteufel. Ein Speckbacherroman. Knaur, Berlin 1940.
  • Sterne über den Gipfeln. Roman. Knaur, Berlin 1942 (zesumme mam Fritz Weber).
  • Heimat aus Gottes Hand. Roman. Wolff, Flensburg 1948.
  • Duell in den Bergen. Ein Roman aus den Dolomiten. Bertelsmann, Gütersloh 1951.
  • Glocken über den Bergen. Roman. Bertelsmann, Gütersloh 1952.
  • Sonne über Sorasass. Ein heiterer Roman aus den Dolomiten. Bertelsmann, Gütersloh 1953.
  • Schicksal am Matterhorn. Roman. Bertelsmann, Gütersloh 1957.
  • Helden am Berg. Bertelsmann, Gütersloh 1956.
  • Das Wunder von Oberammergau. Roman. Rütten & Loening, Hamburg 1960.
  • Sohn ohne Heimat. Roman. Rütten & Loening, Hamburg 1960.
  • Die Farm am Kilimandscharo. Hoch, Düsseldorf 1960.
  • Der Kaiser von Kalifornien. Roman. Verlag d. Freizeit-Bibliothek, Hamburg 1961.

AutobiographieÄnneren

  • Alles gut gegangen. Geschichten aus meinem Leben. Mosaik-Verlag, Hamburg 1965.

Dréibicher/SpillfilmerÄnneren

TelesserieÄnneren

  • 1969-1970: Luftsprünge (ZDF)

LiteraturÄnneren

  • Franz A. Birgel: Luis Trenker: A Rebel in the Third Reich? In: Through a National Socialist Lens: Cinema in Nazi Germany. Ed. Robert Reimer and intro. David Bathrick. Camden House, Rochester NY 2000, S. 37-64.
  • Wolfgang Gorter: Mein Freund Luis Trenker. Mit Chronik des internationalen Berg-, Ski- und Expeditionsfilms. Heering, Seebruck am Chiemsee 1977, ISBN 3-7763-5150-0.
  • Stefan König, Florian Trenker: Bera Luis. Das Phänomen Luis Trenker. Eine Biographie. Berg und Tal, München 2006, ISBN 3-939499-02-1.
  • Antonín Kratochvíl: Abendgespräche mit Luis Trenker. Athos-Verlag, München 1980, ISBN 3-88499-008-X.
  • Florian Leimgruber (Hrsg.): Luis Trenker, Regisseur und Schriftsteller. Die Personalakte Trenker im Berlin Document Center. Frasnelli-Keitsch, Bozen 1994, ISBN 88-85176-04-6.
  • Roderich Menzel: Luis Trenker. Hoch, Düsseldorf 1982, ISBN 3-7779-0302-7.
  • Rudolf Nottebohm, Hans-Jürgen Panitz: Fast ein Jahrhundert Luis Trenker. Herbig, München u. a. 1987, ISBN 3-7766-1489-7.
  • Hans-Jürgen Panitz: Luis Trenker ungeschminkt. Bilder, Stationen, Begegnungen. Mit großer Filmografie und DVD Sein letztes Interview. Tyrolia-Verlag u. a., Innsbruck u. a. 2009, ISBN 978-3-7022-3041-8.

Um SpaweckÄnneren

Commons: Luis Trenker – Biller, Videoen oder Audiodateien