Désirée Wickler

D'Désirée Wickler, gebuer 1983 an der Stad Lëtzebuerg,[1] huet Fräi Konscht a Molerei op der "Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft" zu Alfter bei Bonn studéiert an 2008 mam Diplom ofgeschloss. Zanter 2009 schafft d'Désirée Wickler als fräischaffend Kënschtlerin.

Ausstellungen (Auswiel)Änneren

2011:Änneren

  • Bildet Kunst - Kunst bildet, Caesar, Bonn
  • L'ART ROCHETTE, Buerg, Fiels, Lëtzebuerg
  • Mainzer Minipressenmesse, Mainz
  • Expressive, Kulturhaus Niederanven (Luxemburg)
  • Fête annuelle des artistes de la Schlaiffmillen 2011 als invitée vum Dani Neumann
  • CAN SOMEGIRL PLUG ME IN?, Ladyfest Kufa, Esch-sur-Alzette (Luxemburg)

2010:Änneren

  • VERPASST!!!, Galerie TRAUMATA, Bonn
  • WANTED & ARRESTED, Kulturhaus Niederanven (Luxemburg)
  • KuBoSHOW, Herne
  • eigenBlick, Stadtmuseum Siegburg, Siegburg
  • Borderline, Haus an der Redoute, Bonn
  • Mein Herzstück, _Kunstkabinett S.M./ Galerie für aktuelle Kunst, Bonn
  • ARTMIX 4, Galerie Beim Engel, Luxemburg

2009:Änneren

  • Salon 2009/ Cercle Artistique de Luxembourg, CarréRotondes, Luxemburg
  • ARTMIX 4: KuBa (Kulturbahnhof), Saarbrücken
  • Open doors, Galerie Traumata, Bonn
  • Alltagstod, Bezirksbibliothek Beuel Brückenforum, Bonn

2008:Änneren

  • Gefallen, CID femmes, Luxemburg
  • Wechselwarm, Künstlerforum, Bonn
  • Grossfeldgrafik und Das Künstlerbuch: Die Schrift im Bild, Bezirksbibliothek Beuel Brückenforum, Bonn
  • Triebwerk, Jack in the Box, Köln
  • Grün gleicht grün, Kunststadion Kleinsassen
  • EXCHANGE; Norbert Hoffmann feat. Désirée Wickler, Druck- und Spielkartenmuseum, Grevenmacher (Luxemburg)
  • Die Schrift im Bild: Das Künstlerbuch, Kunst- und Museumsbibliothek im Museum Ludwig, Köln
  • 5. Editionale, Köln
  • Femmes fatales, Galerie Kult 41, Bonn

2007:Änneren

  • Sob a pele, Fundação Cultural Badesc, Florianópolis (Brasilien)
  • Dialoge, DA- Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel
  • Danses macabres, Galerie Support Your Local Artist, Bonn
  • Das Künstlerbuch: Ein Raum für Lyrik, Kunst- und Museumsbibliothek im Museum Ludwig, Köln

KonschtpräisserÄnneren

  • 2008, DAAD-Preis für hervorragende Leistungen 2008
  • 2010, Valentine Rothe Preis
  • 2012, Lucas-Cranach Stipendium zu Wittenberg.

ReferenzenÄnneren

  1. Katalog Salon 2009 vum CAL, S. 194

Kuckt ochÄnneren

Um SpaweckÄnneren